Termine
Mitglied im Dachverband
Banner
Zertifikat
Newsletter

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden

 



Start Geschichte

Die Geschichte des Zhou Jia Quan

Das ZHOU JIA QUAN (Zhou Familienstil) wurde von ZHOU LONG gegründet. ZHOU LONG wurde 1890 im Dorf XINHUI in der Provinz GUANGDONG in China geboren. Er war der älteste Sohn der Familie und hatte noch vier jüngere Brüder: ZHOU XIE, die Zwillinge ZHOU BIAO und ZHOU HAI und ZHOU TIAN.
Die fünf Brüder lernten WusHu von ihrem Vater ZHOU FANGXI. Er unterrichtete sie im HONG JIA QUAN. ZHOU LONG hatte sehr großes Interesse an Wushu, versuchte soviel wie möglich von seinem Vater zu lernen und war schließlich der beste Schüler von den fünf Brüdern. Sein Talent blieb nicht unbemerkt und so wurde er von Meister CAI JUI YI entdeckt. CAI JUI YI bemerkte, daß ZHOU LONG sehr gute Anlagen hatte, um ein ausgezeichneter WUSHU-Kenner und Meister zu werden. Er unterrichtete ihn im CHAY JIA QUAN. ZHOU LONG brauchte nur wenige Jahre, um den CHAY-Stil zu meistern.
Sowohl das HONG JIA QUAN als auch das CHAY JIA QUAN sind Süd-SHAOLIN-Stile des WusHu. Besondere Merkmale dieser Stile sind ein tiefer und fester Stand, kraftvolle Handtechniken und tiefe Tritte.
Im Jahre 1910 reiste ZHOU LONG nach MALAYSIA. Bei seinem Aufenthalt in Kuala Lumpur lernte er einen buddhistischen Priester kennen. Dieser nahm ZHOU LONG als Schüler an und unterwies ihn in einem Nord-SHAOLIN-Stil, dem BEI PAI WusHu. Dieser Stil zeichnet sich aus durch viel Beinarbeit und hohe Tritte und Sprünge.

Nachdem ZHOU LONG auch diesen Stil gemeistert hatte, entschied er sich die besten und effektivsten Techniken der erlernten Süd-SHAOLIN-Stile und des Nord-SHAOLIN-Stils zu kombinieren. Er nannte seinen neuen Kampfstil ZHOU JIA QUAN (Zhou Familienstil). In Erinnerung an seine Herkunft und der Meister, die ihn einst WUSHU gelehrt hatten, sagte ZHOU LONG allen seinen Schülern, daß sich die von ihm vertretene WusHu-Form "HONG TOU CHAY WEI" nenne. Dies bedeutet soviel wie „beginnend mit HONG, endend mit CHAY". So erklärt sich auch der Name unserer Schule „ZHOU JIA QUAN".
Da alle ZHOU Brüder mit allen Mitteln dabei halfen, diesen neuen WUSHU-Stil zu verbreiten, wurde er immer beliebter und wegen ihrer gemeinsamen Anstrengungen und ihres Gemeinschaftssinnes bei der Verbreitung des WusHu wurden sie unter dem ehrenvollen Namen „ZHOU JIA WU HU" (DIE FÜNF TIGER DER FAMILIE ZHOU) bekannt.
Auf dem Höhepunkt ihrer Arbeit in der Verbreitung des Wushu verstarb ZHOU LONG gerade 29-jährig an einer Lungenentzündung. Nach seinem Tode wurde sein Bruder ZHOU BIAO Oberhaupt des ZHOU JIA QUAN. ZHOU BIAO war hauptsächlich für die weltweite Verbreitung des ZHOU JIA QUAN verantwortlich.
ZHOU JIA Schulen wurden inzwischen nicht nur in China, sondern auch in Hong Kong, Singapur, Japan, Vietnam, Malaysia, Australien, USA, Kanada, England, Polen und Deutschland gegründet. In Deutschland wurde der ZHOU Familienstil erstmals 1974 durch den Meister SEET CHOR THONG bekannt.