Events
Member
Banner
Certificate
Newsletter

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden

 



45jähriges Jubiläum der Singapore Nia Kwang Pugilistic Association

 

Anlässlich des 45jährigen Bestehens der Nia Kwang Pugilistic Association wurde Meister Josif Tilentzidis nach Singapur eingeladen und gebeten an dem Programm der Feier mitzuwirken. Dieser Einladung gerne folgend machte er sich mit einer kleinen Delegation aus Siegen und Leer Ende Dezember nach Asien auf.
Am 2. Januar 2011 war es dann soweit, die Singapore Nia Kwang Pugilistic Association feierte mit rund 800 Gästen ihr 45. Jubiläum in Form eines Galadinners. Die Singapore Nia Kwang Pugilistic Association ist eine der größten und angesehensten Kung Fu- und Löwentanzschulen in Singapur und wurde im Jahre 1965 von Großmeister Lim Chin Kim gegründet. 
Das Unterhaltungsprogramm während des Dinners wurde durch Vorführungen aus den Bereichen Kung Fu, Löwentanz und Drachentanz der Meister und Schüler aus dem In-und Ausland bereichert. Meister Josif Tilentzidis zeigte mit Säbel und Schmetterlingsmessern 2 Waffenformen. Die Auftritte jedes Einzelnen wurden anerkennend honoriert. 
Kurzum, eine große Feier zu einem bedeutenden Anlass war schnell vorbei und man freut sich schon auf die nächste feierliche Zusammenkunft.
11 Jahre ist die letzte Reise von Meister Josef Tilentzidis ins ferne Asien her und Vieles hat sich in Singapur verändert, nicht jedoch die Gastfreundschaft und das Bemühen, den Gästen den Aufenthalt so angenehm und interessant wie möglich zu gestalten. Die Gastgeber haben sich von der ersten Minute an rund um die Uhr um die deutschen Gäste gekümmert.

 

 

Es folgten Einladungen z.B. zu einem Barbecue, dem Besuch einer 175 Jahre alten Kung Fu Schule, einer Sylvesterfeier mit außergewöhnlichen Ereignissen und und und.

Natürlich hat man den Schwerpunkt Kung Fu nie aus den Augen verloren und sich in der ganzen Zeit rege über die Hintergründe, die Traditionen und das Zhou Jia System als solches ausgetauscht. 
Alles in allem sind die 14 Tage schnell verflogen. Man hat viel gesehen, gestaunt, neue Kontakte geknüpft, sich über die herzliche Aufnahme gefreut und einen intensiveren Austausch vereinbart.
Mitte Januar sind die Reisenden wieder gesund.
Vielen Dank an die Singapore Nia Kwang Pugilistic Association und im speziellen Meister Lim Chin Kim für die Einladung, die herzliche Betreuung und die persönlichen Gespräche.

Über die Jahre hinweg erlangte die Schule einen exquisiten Ruf, was Großmeister Lim Chin Kims besonderem Engagement zu verdanken ist. Seit nunmehr 45 Jahre unterrichtet er traditionelles Kung Fu und baute auch Löwen- und Drachentanzabteilungen auf.