Termine
Mitglied im Dachverband
Banner
Zertifikat
Newsletter

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden

 



Fröhliches und erfolgreiches Team in Polen

15. Oktober 2012

Auch dieses Jahr waren wir in Rzeszow vertreten. Während Lenny Amler und Jan Hohmann sich, durch ihre dritte Teilnahme, schon fast heimisch fühlten war als „Neustarter“ Peter  Rochold  entsprechend aufgeregt. Aber bevor die Meisterschaft ins Blickfeld gerückt ist hatte man 2 Tage Zeit sich zu akklimatisieren.

Das Hotel war eine gute Wahl mit großzügigen Zimmern und W-Lan, was die Jüngsten besonders gefreut hat.  Natürlich wurde das große Einkaufszentrum am Freitagnachmittag erobert, aber davor stand eine Trainingseinheit, wo nochmal eventuelle Korrekturen durchgeführt und die Waffen für die entsprechenden Formen getestet wurden. Da kann auch schon mal was zu Bruch gehen, was Peter mit seiner Tigergabel feststellen musste. Die Schwingungen waren anscheinend derart stark, dass Peter auf einmal zwei Teile in der Hand hielt. Zum Glück gab es noch eine Weitere, mit dickerem Stil, die für die Meisterschaft genutzt werden konnte.

Samstag, den 13.10.2012 war es dann soweit. Die 3. Polnische Chow Gar Meisterschaft unter der Leitung der Poland Nia Kwang Chow Gar Kung Fu Association von Sifu Tomasz Plaza und des Traditional Zhou Jia Federation Europe Verbandes wurde mit einem Löwentanz des Gastgebers eröffnet.

 

 

Es gab 2 Wettkampfflächen wo zeitgleich die Hand-/Waffenformen und Sanda Kämpfe stattfanden.

Die drei Zhen Chuan Teilnehmer hatten in Ihren Gruppen reichlich Konkurrenz und waren schon beim Lesen der Wettkampflisten entsprechend nervös, aber sie ließen sich nicht von ihrem Ziel wenigstens eine Medaille  mit nach Hause zu nehmen abbringen.

Letztes Jahr hatte Jan das Nachsehen und wurde von den Konkurrenten vom Treppchen  verdrängt. Dieses Jahr war seine Gruppe, aber auch sein Ehrgeiz größer. Er konnte die Kampfrichter mit der Darbietung seiner Handform überzeugen und erhielt wohlverdient die Goldmedaille.

Lenny wollte gezielt seine beiden Goldmedaillen vom Vorjahr verteidigen, was ihm in der Handform-Kategorie mit Bravour gelang. In der Waffen-Kategorie hat er einen tollen 2ten Rang mit seiner Säbelform erreicht und sich vorgenommen nächstes Jahr den obersten Platz auf dem Treppchen zurückzuholen.

Auch Peter wollte mit seiner Handform überzeugen und die Freude war groß, dass sich der Zhen Chuan Akrobatik Ausbilder durchsetzen und freudestrahlend  die Goldmedaille in Empfang nehmen konnte. Das war schon ein guter Einstand, der noch um zwei 2te Plätze mit dem Säbel und Stock erweitert wurde. Zu guter Letzt gelang es ihm mit seiner Tigergabel, die den Strapazen in der Kategorie Waffenform Sonstige Waffen standhielt, eine weitere Silbermedaille sein Eigen zu nennen.

Von nun ab konnten wir entspannt die restliche gut organisierte Veranstaltung verfolgen.

Ergebnisliste:
Handform Alter 9-11 Jahre
1. Platz Jan Hohmann

Handform Alter 15-17 Jahre
1. Platz Lenny Amler

Handform Alter 18 + Jahre
1. Platz Peter Rochold

Waffenkategorie Säbel Alter 15-17 Jahre
2. Platz Lenny Amler

Waffenkategorie Langwaffe (Stock) Alter 18+ Jahre
2. Platz Peter Rochold

Waffenkategorie Langwaffe (Sonstige) Alter 18+ Jahre
2. Platz Peter Rochold

Waffenkategorie Säbel Alter 18+ Jahre
2. Platz Peter Rochold

Das unterschiedliche Sprachen kein Verständigungsproblem sind, zeigte sich am Ende der Veranstaltungen, wo Peter sich durch eine kleine Akrobatikeinlage auf einmal von Kindern und Eltern umringt sah. Die Kleinen waren mit Feuereifer dabei  Peter ihr akrobatisches Können zu zeigen oder neue Dinge auszuprobieren.

Natürlich wurde der Erfolg mit einem leckeren Abendessen und einem Rieseneisbecher gefeiert.

Bevor es Montag wieder nach Hause ging, haben wir Przemysl nahe der ukrainischen Grenze besichtigt.

Wir hatten eine schöne Zeit in Polen, bedanken uns ganz herzlich bei Ewa und Tomasz Plaza dafür und schauen schon ins nächste Jahr, wo wir sicherlich wieder dabei sein werden.